Reisen & Genießen

Schnelle & Leckere Gerichte

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Wenig Zeit? Kein Problem! In unserer neuen Rezeptreihe finden Sie Gerichte, die schnell und lecker sind! Entdecken Sie unsere Blitzgerichte, guten Appetit!

Schwarzwälder Dessert-Traum

(Zutaten für 2 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
pro Person ca. 605 kcal, E: 7 g, F: 27 g, KH: 71 g

Zutaten: 

Sauerkirschen (Glas)
100 g Kirschkonfitüre
2–3 EL Kirschwasser
150 g Sahne
1 TL Zucker
Mark von ½ Vanilleschote
½ Pck. Sahnefestiger
80 g Löffelbiskuits
1 TL Instant-Schokoladenpulver für heiße Schokolade
1 EL Schokoraspel

So wird’s gemacht:

Kirschen abtropfen lassen, 6 schöne Kirschen beiseitelegen. Die restlichen Kirschen mit der Konfitüre und 1 EL Kirschwasser vermischen. Sahne mit Zucker, Vanillemark und Sahnefestiger steif schlagen, 1 TL Kirschwasser untermischen.

Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, den Beutel verschließen und die Löffelbiskuits fein zerbröseln. Brösel mit Trinkschokoladenpulver und übrigem Kirschwasser verrühren.

Schokoladen-Biskuit-Brösel, Kirschkonfitüre und Sahne abwechselnd in 2 schöne Dessertgläser schichten. Mit beiseitegelegten Kirschen und nach Wunsch einem Sahnetuff garnieren. Mit den Schokoraspeln dekorativ bestreuen. Tipp Für eine alkoholfreie Variante das Kirschwasser durch Apfel- oder Kirschsaft ersetzen.

 

Hähnchen-Gyros

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min., Garen: ca. 8 Min.
pro Person ca. 430 kcal, E: 50 g, F: 23 g, KH: 4 g

Zutaten:

800g Hähnchenbrustfilets
5 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1½ TL getr. Oregano
Chilipulver
Salz, Pfeffer
1 Bio-Minisalatgurke (ca. 150 g)
400 g griechischer Joghurt
2 EL Zitronensaft 

So wird’s gemacht

Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, durch die Presse drücken. Die Hälfte vom Knoblauch mit Olivenöl, Oregano, Chili, Salz und Pfeffer vermischen, mit dem Fleisch gut vermengen.

Für das Zaziki Gurke waschen, trocken tupfen und, bis auf die Enden, auf der Gemüsereibe grob raspeln. Gurkenraspel gut ausdrücken, mit Joghurt, Zitronensaft und übrigem Knoblauch vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine große Pfanne erhitzen, marinierte Hähnchenstreifen zugeben und unter Wenden in ca. 8 Min. knusprig braten. Hähnchen-Gyros mit Zaziki servieren. Dazu passt Fladenbrot und Krautsalat. 

 

Tortellini Auflauf

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 10 Min., Garen: ca. 20 Min.
pro Person ca. 995 kcal, E: 33 g, F: 30 g, KH: 138 g

Zutaten:
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Öl
1 EL gehackte Petersilie
150 g Sahne
100 ml Brühe
800 g Tortellini mit Käsefüllung (Kühlregal)
Salz, Pfeffer
Muskat
150 g braune Champignons
50 g getrocknete Tomaten in Öl (das Öl können Sie zum Andünsten verwenden)
100 g ger. Käse 

So wird’s gemacht:

Zwiebel sowie Knoblauch abziehen und fein würfeln. Beides in 2 EL Öl kurz andünsten, Petersilie zufügen, kurz mitdünsten. Mit Sahne, Brühe ablöschen, 5 Min. köcheln. Tortellini in kochendem Salzwasser 2–3 Min. kochen, abgießen und abtropfen lassen. Die Sahnesoße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Pilze putzen, halbieren und in übrigem Öl kurz dünsten, salzen, pfeffern. Die Tomaten gut abtropfen lassen und dann in Stücke schneiden.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform fetten. Tortellini, Sahnesoße, Pilze und Tomaten mischen, in die Auflaufform verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Auflauf im Ofen etwa 15 Min. goldbraun überbacken. Nach Wunsch mit etwas Petersilie garniert servieren. Tipp Nach Wunsch können Sie noch halbierte Kischtomaten oder angedünstete Paprikaschoten unter den Auflauf mischen. 

 

Blitz-Pizza

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min., Gehen: ca. 15 Min., Garen: ca. 15 Min.
pro Person ca. 565 kcal, E: 24 g, F: 19 g, KH: 70 g

Zutaten:

375 g Mehl
1 Pck. Hefeteig Garant (z.B. Dr. Oetker)
Salz
4 EL Olivenöl
Zucker
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL getrocknete ital. Kräuter
1 Dose Tomatenwürfel (400 ml)
1 EL Tomatenmark
Pfeffer, Chilipulver
100 g gekochter Schinken
150 g geriebener Käse 

So wird’s gemacht:

Mehl, Hefe, ½ TL Salz, 2 EL Öl, 1 Prise Zucker und 175 ml lauwarmes Wasser glatt verkneten. Den Teig ausrollen, auf ein gefettetes Blech legen, 15 Min. gehen lassen.

Inzwischen Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln. In übrigem Olivenöl andünsten. Kräuter, Tomaten und Tomatenmark zufügen, Tomatensoße 5 Min. köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chilipulver würzen.

Tomatensoße, Schinken und Käse auf dem Teig verteilen. Auf der unteren Schiene im Backofen etwa 10 Min. knusprig backen. Herausnehmen und in Stücke geteilt servieren. 

 

Couscous-Salat

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min., Quellen: ca. 10 Min.
pro Person ca. 390 kcal, E: 12 g, F: 18 g, KH: 43 g

Zutaten:

Bio-Zitrone
375 ml Gemüsebrühe
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
200 g Instant-Couscous
1 Bund Lauchzwiebeln
4 Tomaten
½ Salatgurke
1 Bund Petersilie
100 g schwarze Oliven (ohne Stein)
½ Knoblauchzehe
150 g Feta 

So wird’s gemacht:

Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen, 1 TL Schale fein abreiben, Saft auspressen. 4 EL Zitronensaft mit Zitronenschale, Brühe, Öl, Salz und Pfeffer mischen, aufkochen, über den Couscous gießen und ca. 10 Min. quellen lassen.

Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe teilen. Tomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser überbrü­hen, häuten. Tomaten vierteln, entkernen, würfeln. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen, in Stücke teilen. Petersilie waschen und klein hacken. Oliven in Ringe teilen.

Knoblauch abziehen und zum Couscous pressen. Käse würfeln. Alles Gemüse mit Couscous vermischen, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. 

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren