Reisen & Genießen

Kulinarische Grüße aus Fernost

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Feurig, exotisch oder süßsauer, die Küche Asiens hat viele Gesichter. Dank der aromatischen Zutaten können Sie die Gerichte immer wieder variieren und für neue Geschmacks-Erlebnisse sorgen. Probieren Sie die leckeren Asia-Rezepte gleich aus!

Rezept: Hähnchen-Curry

Zutaten für 4 Personen:

2 Schalotten
4 Stängel
Zitronengras
20 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
4 Möhren
8 Kartoffeln
4 Hähnchenkeulen
Salz
4 EL Öl
6 TL Currypulver
2 TL Kurkuma
800 ml Kokosmilch
4-6 EL Asia-Fischsoße
3 EL brauner Zucker
6 EL geröstete Erdnüsse
4 Zweige Koriandergrün (Blättchen)

Zubereitung:

1. Schalotten abziehen, fein würfeln. Zitronengras aufschneiden, die äußeren Blätter entfernen. Die unteren Drittel in feine Ringe schneiden, den Rest ganz lassen. Ingwer und Knoblauch schälen, sehr fein hacken. Die Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Hähnchenkeulen abbrausen, trocken tupfen, salzen. 2 EL Öl im Wok oder Schmortopf erhitzen. Keulen bei starker Hitze 5 Min. anbraten, herausnehmen.

3. Hitze auf mittlere Stufe herunterschalten. Restliches Öl zugeben. Zitronengras-Ringe mit Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Curry und Kurkuma unter Rühren 1-2 Min. anschwitzen. Kokosmilch zufügen, aufkochen. Mit 4 EL Fischsoße, Salz, 2 EL braunem Zucker abschmecken. Übriges Zitronengras zugeben.

4. Kartoffeln, Möhren, Hähnchenkeulen ins Curry geben, 35-40 Min. leicht köcheln. Mit Rest Fischsoße, Salz und Rest Zucker abschmecken. Mit Erdnüssen und Koriander bestreuen. Dazu schmeckt Jasminreis.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.,Garen: ca. 47 Min. pro Person ca. 680 kcal, E: 40 g, F: 38 g, KH: 39 g

--

Rezept: Schweinefilet mit Reis

Zutaten für 4 Portionen:

100 g TK-Erbsen
600 g Schweinefilet
425 ml Aprikosen (Dose)
3 Lauchzwiebeln
250 g Basmati & Thai Reis
Salz
1 EL Butter
4 EL Öl
Pfeffer
1 TL Curry
1/4 l Brühe
2 EL Sojasoße Zucker

Zubereitung:

1. Erbsen garen. Filet in Scheiben schneiden. Aprikosen abtropfen lassen, Saft auffangen. Obsthälften halbieren. Zwiebeln putzen, in Ringe schneiden. Reis in Salzwasser garen. Erbsen, Butter kurz vor Garende hineinrühren.

2. Filet im Öl anbraten. Herausnehmen. Salzen, pfeffern. Im Fond Zwiebeln, Curry dünsten. Saft, Brühe angießen. Mit Sojasoße, Zucker würzen. Fleisch, Obst zugeben. Alles anrichten.

Zubereiten: ca. 20 Minuten, Garen: ca. 25 Minuten
kcal: ca. 650; E: 41 g, F: 19 g, KH: 76 g pro Portion

--

Rezept: Saté-Spieße mit Paprika-Reis

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
4 EL Öl
250 g Reis
4 EL Erdnusskerne
2 TL Curry
Salz
4 Schweineschnitzel (à ca. 150 g)
4 EL Sojasoße
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Sambal Oelek
2 EL flüssiger Honig
300 g bunte Paprika

Zubereitung:

1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Zwiebel abziehen, würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Reis und 2 EL Nüsse kurz mitdünsten. Mit Curry bestäuben, ca. 600 ml Salzwasser zugießen, aufkochen. 20 Min. zugedeckt quellen, würzen.

2. Inzwischen die Schnitzel abbrausen, abtupfen, längs in je 4 Streifen schneiden. Streifen der Länge nach wellenförmig auf Holzspieße stecken und auf einem gefetteten Blech verteilen. Sojasoße, Zitronensaft, 2 EL Öl, Sambal Oelek und Honig mischen. Spieße damit bestreichen, mit Rest Nüssen 10-15 Min. im Ofen braten.

3. Paprika abbrausen, putzen, in Streifen schneiden. In 1 EL Öl ca. 5 Min. andünsten, mit Reis mischen.

Arbeitszeit: ca. 30 Min., Garen: ca. 20 Min.

pro Person: ca. 720 kcal, E: 45 g, F: 28 g, KH: 66 g

--

Rezept: Frühlingsrollen mit Chutney

Zutaten für 4 Personen:

30 Teigblätter für Frühlingsrollen (frisch oder TK)

50 g Glasnudeln
2 Möhren
250 g Zuckerschoten
150 g Chinakohl
3 Lauchzwiebeln
1 l Öl
8 EL Sojasoße
225 g Mango Chutney (z. B. Sharwood's)

Zubereitung:

1. Teig evtl. auftauen. Glasnudeln nach Angabe zubereiten, abgießen und klein schneiden. Möhren schälen, würfeln. Zuckerschoten abbrausen, putzen, würfeln. Kohl abbrausen, putzen und fein würfeln. Lauchzwiebeln abbrausen, putzen, in feine Ringe schneiden.

2. Das Gemüse in 2 EL Öl 4-5 Min. andünsten. Nudeln mit je 4 EL Sojasoße und Chutney dazugeben. Je 2 EL Gemüsefüllung auf die Teigblätter geben. Ränder anfeuchten, Ecken seitlich zur Mitte einschlagen, aufrollen.

3. Rest Öl in einem hohen Topf auf 175 Grad erhitzen. Frühlingsrollen in 4 Portionen je ca. 6 Min. frittieren und abtropfen lassen. Mit Rest Chutney und restlicher Sojasoße anrichten.

Arbeitszeit: ca. 1 Std., Garen: ca. 28 Min.
pro Person: ca. 580 kcal, E: 13 g, F: 19 g, KH: 86 g

--

Rezept: Asiatische Frikadellen

Zutaten für 4 Personen:

200 g TK-Bohnen
Salz
250 g Staudensellerie
2 rote Paprika
20 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
200 g Reis
400 g Hack
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
7 EL Chilisoße
Pfeffer
3 EL Öl
4 Chilis
1/2 Bund Koriander

Zubereitung:

1. Bohnen in Salzwasser ca. 8 Min. kochen und abgießen. Gemüse abbrausen, putzen, Sellerie in Scheiben, Paprika in Streifen schneiden. Ingwer schälen, reiben. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln.

2. Reis in 500 ml Salzwasser ca. 20 Min. kochen. Hack, Ingwer, Knoblauch, Ei, Semmelbrösel, 4 EL Chilisoße verkneten, würzen. Hack zu ca. 12 Frikadellen formen. In 2 EL Öl rundherum ca. 12 Min. braten. Chilis abbrausen, kurz mitbraten.

3. Koriander abbrausen, abzupfen und hacken. Rest Öl erhitzen. Paprika und Sellerie darin ca. 2 Min. braten. Bohnen, Rest Soße und 2 EL Wasser zugeben. Ca. 3 Min. kochen, würzen. Koriander unterheben. Reis abgießen. Alles anrichten.

Arbeitszeit: ca. 35 Min., Garen: ca. 20 Min.
pro Person: ca. 660 kcal, E: 30 g, F: 30 g, KH: 62 g

--

Rezept: Zanderfilet in Wan-Tan-Teig

Zutaten für ca. 4 Personen:

12 TK-Wan-Tan-Blätter
800 g Zanderfilet (mundgerechte Stücke)
Salz, Pfeffer
3 Zweige Koriandergrün (Streifen)
2 EL Sesam
1 Eiweiß
2 hart gekochte Eier
2 EL Mayonnaise
2 EL Joghurt
1 TL Tomatenmark
1 TL Sambal Oelek
1 EL Sojasoße
1 EL süße Chilisoße
1 l Öl

Zubereitung:

1. Wan-Tan-Blätter auftauen. Fisch salzen, pfeffern, mit Koriander und Sesam mischen. Wan-Tan-Blätter ausbreiten. Teigecken mit Eiweiß bestreichen. Je etwas Fisch mittig auflegen. Teig zu Dreiecken falten.

2. Gekochte Eier pellen, hacken. Mit Mayonnaise, Joghurt, Tomatenmark und Sambal Oelek vermischen. Mit Soja- und Chilisoße abschmecken. Die Wan-Tans im Öl je ca. 5 Min. frittieren. Mit dem Dip anrichten. Dazu passt ein süßsaurer Kohlsalat.

Arbeitszeit ca. 30 Minuten, Garen je ca. 5 Minuten
pro Person ca. 450 kcal, E: 25 g, F: 26 g, KH: 27 g

--

Rezept: Asiatische Pilz-Pfanne

Zutaten für ca. 4 Personen:

250 g Champignons
250 g Austernpilze
150 g Zuckerschoten
80 g "Thai Chili-Knoblauch" (Glas, z. B. Lien Ying)
1 Glas Shiitake-Pilze
1 Zwiebel (Würfel)
4 EL Wok-Öl
150 ml Gemüsebrühe
250 g Instant Mie-Nudeln
250 g Kirschtomaten
2 EL Hoisin-Paste
2 EL süße Sojasoße

Zubereitung:

1. Frische Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen, in Streifen teilen. Knoblauch in Scheiben schneiden. Shiitake abtropfen.

2. Zwiebel, Knoblauch in Öl 2 Min. dünsten. Alle Pilze und Zuckerschoten dazugeben. Mit Brühe ca. 3 Min. köcheln. Nudeln mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 5 Min. darin gar ziehen lassen.

3. Tomaten waschen, halbieren. Hoisin, Sojasoße verrühren, mit Tomaten zu den Pilzen geben, ca. 2 Min. mitköcheln. Die Nudeln untermischen.

Arbeitszeit ca. 25 Minuten, Garen ca. 12 Minuten
Pro Person ca. 400 kcal, E: 13 g, F: 11 g, KH: 62 g

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren