Reisen & Genießen

Klassiker zum Kaffee

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Zum Kaffeeklatsch zu Hause oder bei Freunden, in beiden Fällen ist unsere Rezeptreihe genau das Richtige! Genießen Sie den Nachmittag mit unseren kleinen Snacks. 

Rosenkuchen

(Zutaten für 16 Stücke)

Zubereitung: ca. 60 Min., Gehen: ca. 60 Min., Backen: ca. 40 Min.
pro Stück ca. 310 kcal, E: 7 g, F: 14 g, KH: 39 g

Zutaten:

1 Würfel Hefe
250 ml Milch
500 g Mehl
120 g Zucker
100 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
Salz
2 Eier
200 g Marzipan Rohmasse
2 Äpfel
1 TL Zitronensaft
100 g gehackte Haselnüsse
½ TL Zimt
1 EL Zuckersirup

So wird’s gemacht:

Hefe zerbröckeln und mit Milch verrühren. Mehl in Schüssel geben, Mulde hineindrücken. 100 g Zucker auf den Mehlrand streuen. Hefemilch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl vom Rand verrühren, 15 Min. gehen lassen.

Die Butter schmelzen, mit Vanillezucker, 1 Prise Salz und 1 Ei zum Teig geben, alles gut verkneten. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

Marzipan raspeln, mit Rest Ei dickcremig verrühren. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, würfeln, mit Zitrone beträufeln. Äpfel mit Marzipanmasse und Nüssen vermengen.

Teig kneten, auf bemehlter Fläche zum Recht - eck (ca. 30 x 42 cm) ausrollen. Marzipanmasse darauf verteilen, rundum 3 cm Rand frei lassen. Von Längsseite aufrollen, in 16 Scheiben schnei - den, in mit Backpapier ausgelegte Springform (ø 24 cm) legen, 15 Min. gehen lassen. Zimt und Rest Zucker mischen, auf den Kuchen streuen. Ofen auf 175 Grad (Umluft: 155 Grad) vorheizen. Kuchen 30–40 Min. backen. Herausnehmen, ab - kühlen lassen und mit Sirup bestreichen.

 

Hefe-Küken

(Zutaten für 8 Stücke)

Arbeitszeit: ca. 50 Min., Garen: ca. 21 Min.
pro Stück ca. 220 kcal, E: 5 g, F: 6 g, KH: 37 g

Zutaten:

325 g Mehl
½ Würfel frische Hefe
125 ml lauwarme Milch
40 g Butter
Salz
50 g Zucker
16 Rosinen
8 Mandelblättchen
1 Eigelb

So wird’s gemacht:

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln, mit der Milch verrühren und auflösen. Hefemilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen.

Butter mit Salz und Zucker zum Vorteig geben und ca. 10 Min. verkneten. Den Teig zugedeckt nochmals 45 Min. gehen lassen.

Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vor - heizen. Teig nochmals durchkneten, zu einer Rolle formen und in acht gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke rollen und zu Knoten formen. Aus dem einen Knotenende je einen Kopf formen. Rosinen als Augen ein - drücken und Mandeln als Schnabel. Anderes Ende als Schwänzchen 4-mal einschneiden.

Eigelb mit etwas Wasser verrühren und die Küken damit einstreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im Ofen ca. 20 Min. backen. 

 

Hefezopf mit Nugat

(Zutaten für 16 Stücke)

Zubereitung: ca. 50 Min., Gehen: ca. 45 Min., Backen: ca. 40 Min.
pro Stück ca. 300 kcal, E: 6 g, F: 13 g, KH: 39 g

Zutaten:

300 g schnittfeste Nussnugatmasse
8 EL Sahne
2 EL Haselnüsse (gemahlen)
500 g Mehl
60 g Zucker
2 Pck. Trockenhefe
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
75 g Butter
Salz
1 Eigelb
50 g Zartbitter-Schokolade

So wird’s gemacht

Nussnugatmasse mit 5 EL Sahne erwärmen und glatt rühren. Haselnüsse dazugeben. In einer Schüssel Mehl mit Zucker und Hefe vermengen. Milch, Ei, Butter, 1 Prise Salz zufügen, alles ca. 10 Min. lang zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40 x 55 cm) ausrollen. Den Teig längs dritteln. Die Nugatmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und je einen Streifen an die Längsseite jedes Teigstreifens spritzen. Eigelb mit Rest Sahne verrühren und Teigränder damit einstreichen. Teigstreifen von der gefüllten Längsseite her eng aufrollen. Aus den Teigsträngen einen Zopf flechten, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, weitere 15 Min. gehen lassen.

Backofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Hefezopf mit übriger Eigelb-Mischung bestreichen, 30–40 Min. backen. Heraus - nehmen, auskühlen. Schokolade im warmen Wasserbad schmelzen und mit Löffel in Streifen über Zopf verteilen. Fest werden lassen.

 

Himbeer-Krapfen

(Zutaten für 20 Stücke)

Zubereitung: ca. 45 Min., Gehen: ca. 60 Min., Frittieren: ca. 10 Min.
pro Stück ca. 210 kcal, E: 4 g, F: 7 g, KH: 32 g

Zutaten:

500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
250 ml lauwarme Milch
245 g Zucker
2 Eier
75 g Butter
Salz
4 EL Himbeerkonfitüre
2 l Frittierfett
2 TL Zimt

So wird’s gemacht:

Mehl in Schüssel sieben, Mulde hineindrücken, Hefe hineinbröckeln. 100 ml Milch mit 1 EL Zucker dazugeben und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Vorteig zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen.

Übrige Milch mit 85 g Zucker, Eiern, Butter, Salz zum Vorteig geben, ca. 10 Min. verkneten, 45 Min. gehen lassen.

Konfitüre in Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Fett auf ca. 160 Grad erhitzen. Mit 2 bemehlten EL kleine Krapfen vom Teig abstechen und portionsweise im Fett je 5 Min. goldbraun ausbacken, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen. Konfitüre von unten in Krapfen füllen. Rest Zucker mit Zimt mischen. Krapfen darin wenden. Dazu: Vanillesoße mit Schoko.

 

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren