Reisen & Genießen

Leckere Hähnchen-Gerichte

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Hähnchen ist auf der ganzen Welt beliebt! Ob im Ganzen oder als Geschnetzeltes, gebraten oder gegart, überall finden wir köstliche Rezepte, die zu jeder Jahreszeit passen. Lassen Sie sich von unserer neuen Rezeptreihe inspirieren und entdecken Sie das Hähnchen. Guten Appetit!

 

Senf-Honig-Hühnchen

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 25 Min., Garen: ca. 57 Min.
pro Person ca. 300 kcal, E: 40 g, F: 5 g, KH: 21 g

Zutaten:

2 EL Honig
je 1 EL Dijonsenf und körniger Senf
1 EL Balsamicoessig
1 TL Rosmarinnadeln
Salz, Pfeffer
4 Hähnchenbrustfilets (à 175 g)
2 EL Olivenöl
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
600 g Möhren
600 g Pastinaken
2 Stangen Porree
Petersilie zum Garnieren 

So wird’s gemacht:

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Honig mit Senf, Balsamicoessig, Rosmarin verrühren, salzen, pfeffern.

Brustfilets abbrausen, trocken tupfen, in 1 EL Öl je Seite 1 Min. goldbraun anbraten. Herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, würfeln. Möhren und Pastinaken putzen, schälen, längs in 5 cm lange Spalten schneiden. Porree putzen, waschen, in 5 cm lange Streifen schneiden. Gemüse mit Rest Öl vermengen, in feuerfeste Form geben. Im Ofen 40 Min. backen.

Hähnchen auf das Gemüse legen, mit Honigmarinade begie­ ßen. Weitere 15 Min. backen. Alles zusammen anrichten, mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken Bandnudeln.

 

Hähnchenbrust in Käse-Ei-Hülle

(Zutaten für 2 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min., Garen: ca. 8 Min.
pro Person ca. 500 kcal, E: 44 g, F: 29 g, KH: 13 g

Zutaten:

3 EL Mehl
2 Eier
2 EL Milch
25 g geriebener Parmesan
½ Bund Rucola
125 g Kirschtomaten
1–2 EL Balsamicoessig
Salz, Pfeffer
½ TL Dijonsenf
1–2 EL Olivenöl
2 Hähnchenbrustfilets (je ca. 125 g)
1 EL Butterschmalz 

So wird’s gemacht

Mehl in einen tiefen Teller geben. Eier mit der Milch in einem zweiten Teller verquirlen. Den Parmesan unterrühren.

Rucola putzen, abbrausen, trocken schütteln. Tomaten abbrausen, putzen, halbieren. Für das Dressing Essig mit Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Das Öl unter Rühren zufügen.

Fleisch abbrausen, trocken tupfen, waagerecht halbieren, salzen, pfeffern. Im Mehl wenden, durch die Eiermilch ziehen. Schmalz erhitzen, Fleischstücke rundherum 6–8 Min. braten. Rucola und Tomaten mit Dressing vermengen. Zusammen mit dem Fleisch anrichten. Dazu schmeckt Baguette. 

 

Mexikanische Hähnchen-Pfanne

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min., Garen: ca. 10 Min.
pro Person ca. 710 kcal, E: 42 g, F: 48 g, KH: 22 g

Zutaten:

4 Hähnchenkeulen (à ca. 180 g)
1 Dose Maiskörner (425 ml)
1 Dose Kidneybohnen (425 ml)
200 g Panela (mexikanischer Käse, ersatzweise weicher, milder Schnittkäse)
1 Zwiebel
3 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 Prise Chiliflocken
6 EL Weißwein
1 Paprika (Streifen)
100 g Kräuterbutter 

So wird’s gemacht:

Keulen abbrausen, trocken tupfen, Haut entfernen, auslö­ sen, Fleisch würfeln. Mais und Bohnen abtropfen lassen. Käse in Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln.

Öl erhitzen. Fleisch darin 5 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken würzen, herausnehmen. Zwiebel im Bratfett glasig dünsten. Fleisch wieder dazugeben, den Wein angießen.

Mais, Bohnen, Paprika zufügen. Zugedeckt weitere 5 Min. garen. Kräuterbutter, Käse dazugeben, salzen, pfeffern. Mit Tortilla-Chips und evtl. mit gehackter Petersilie servieren. 

 

Frikadellen in Käsesoße

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 35 Min., Garen: ca. 36 Min.
pro Person ca. 575 kcal, E: 50 g, F: 36 g, KH: 10 g 

Zutaten:

2 Zwiebeln (Würfel)
1 Knoblauchzehe (Würfel)
150 g Schinkenspeck (Würfel)
3 EL Öl
1 altbackenes Brötchen
500 g Hähnchenbrustfilet (sehr feine Würfel)
1 Ei
4 EL gehackte Kräuter
2 TL Senf
Salz, Pfeffer
1 Möhre (Scheiben)
250 g Champignons (Scheiben)
1 TL Mehl O150 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
100 g geriebener Greyerzer 

So wird’s gemacht:

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Hälfte der Zwiebeln, Knoblauch und 50 g Speck in 1 EL Öl andünsten, herausnehmen. Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken, mit Hähnchenwürfeln, Zwiebel-Speck-Mischung, Ei, 2 EL Kräutern, Senf, Salz, Pfeffer verkneten, 8 Frikadellen formen. In 2 EL Öl 4–6 Min. anbraten, in eine Auflaufform setzen.

Rest Speck und Zwiebeln, mit Möhren, Pilzen im Bratfett anbraten. Mehl aufstäuben, anschwitzen. Brühe, Sahne angießen, 5 Min. köcheln. Salzen, pfeffern, Rest Kräuter zugeben. Über Frikadellen gießen, mit Käse bestreuen, 25 Min. backen. 

 

Hähnchen-Cordonbleu

(Zutaten für 4 Personen)

Arbeitszeit: ca. 20 Min., Garen: ca. 10 Min.
pro Person ca. 725 kcal, E: 68 g, F: 33 g, KH: 36 g

Zutaten:

8 Hähnchenschnitzel (je ca. 100 g)
8 Scheiben gekochter Schinken
250 g Mozzarella (Scheiben)
3 Eier
Salz, Pfeffer
Paprikapulver (edelsüß)
80 g Semmelbrösel
80 g Cornflakes
80 g Mehl
150 ml Öl
1 Zitrone (Spalten)

So wird’s gemacht:

Die Hähnchenschnitzel abbrausen, trocken tupfen und flach klopfen. Mit je 1 Scheibe gekochtem Schinken und Mozzarella belegen. Zusammenklappen und mit Zahnstochern feststecken.

Die Eier in einem tiefen Teller nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verquirlen. Die Semmelbrösel in einem tiefen Teller mit den Cornflakes mischen, dabei die Cornflakes etwas zerbröseln. Das Mehl auf einen flachen Teller geben. Die Hähnchen-Cordons-bleus erst im Mehl, dann in den verquirlten Eiern und anschließend in der Brösel-Cornflakes-Mischung wenden.

Die Panierung fest andrücken und die Cordons bleus in heißem Öl rundherum 8–10 Min. knusprig goldbraun braten. Die Zahnstocher entfernen. Mit Zitronenspalten servieren. Dazu passen Pommes frites mit Tomatenketchup und ein gemischter Salat. 

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren