Reisen & Genießen

Rezept-Tipp: Omas Grieß-Auflauf

Autor: Redaktion FREIZEIT REVUE

Für 4 Personen

 

ZUTATEN

  • 1 l Milch
  • Salz
  • 200 g Weichweizen-Grieß
  • 1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht ca. 360 g)
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 5 Eier
  • 2 EL Stärkepulver
  • 2 EL Kirschwasser

ZUBEREITUNG

  1. Milch und Salz aufkochen. Grieß einstreuen und ca. 23 Min. köcheln lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  2. Kirschen im Sieb abtropfen, Saft dabei auffangen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Zucker, Butter und Zitronenschale schaumig schlagen. Eier trennen. Eigelbe unter Butter-Zucker-Masse ziehen. Mit Grießbrei verrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Kirschen unterheben.
  5. Masse in gefettete feuerfeste Form geben und im Ofen ca. 35 Min. backen.
  6. Vor dem Servieren ca. 5 Min. auskühlen lassen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.
  7. 3 EL Kirschsaft mit Stärkepulver verrühren. Rest Saft aufkochen und mit angerührter Stärke andicken, mit Kirschwasser abschmecken.

Arbeitszeit: ca. 15 Min., Garen: ca. 23 Min., Backen: ca. 35 Min.

pro Person ca. 735 kcal, E: 24 g, F: 28 g, KH: 93 g