Reisen & Genießen

Diesen Kuchen liebt die Queen!

Autor: Redaktion FREIZEIT REVUE


Königin Elizabeth freut sich auf ihren Kuchen    Foto: imago

 

Selten, dass man Königin Elizabeth mit solch einem Gesichtsausdruck sieht. Es dürfte kurz vor der Teatime sein – und die Monarchin hat Lust auf einen leckeren Kuchen. Was die Queen gern nascht? Ein oder auch mal zwei Stückchen vom Victoria Sponge Cake, einem traditionellen englischen Rührkuchen, benannt nach Königin Victoria, der Ururgroßmutter von Königin Elizabeth. Hier das Rezept:

Lecker auch mit Erdbeeren

Diese Zutaten braucht man für den Teig:

200g Butter / Margarine
200g Zucker
200g Mehl
4 Eier
1 gehäufter Tl. Backpulver
etwas Milch, damit der Teig nicht ganz so trocken wird

Und das kommt in die Füllung:

100g Butter
140g Puderzucker
Vanille Aroma
340 g Erdbeermarmelade
Puderzucker zum Bestäuben
Als Alternative zur Buttercreme können Sie auch Schlagsahne nehmen.

Und nun ans Werk:
Margarine und Zucker schaumig schlagen. Die Eier dazu geben und zu einer glatten Masse rühren. Anschliessend Mehl und Backpulver hinuzufügen. Falls der Teig zu fest ist, etwas Milch dazu giessen.

Es werden zwei Teighälften gebraucht. Deshalb entweder in eine Backform füllen und bei 180 Grad 45 Min. backen. Oder zwei Backformen nehmen und bei 180 Grad  25 min backen. Am besten mit einem Holzzahnstocher prüfen, ob der Teig durch ist.

Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen. Abkühlen lassen. Wurde nur eine Form benutzt, den Kuchen in der Mitte der Länge nach durchschneiden.

Buttercreme zubereiten und auf die untere Hälfte streichen – bzw. Schlagsahne – und darauf vorsichtig die Marmelade verteilen. Dann mit der 2. Kuchenhälfte bedecken und mit Puderzucker bestäuben.

Wer gern Erdbeeren mag, kann in die Füllung noch frische Früchte geben und den Kuchen mit einer Erdbeere verzieren.

Und nun guten Appetit!