Reisen & Genießen

Das Food-Horoskop für den Schützen

Autor: Redaktion FREIZEIT REVUE

Die Sonne befindet sich vom 23. November bis zum 21. Dezember im Tierkreiszeichen Schütze. Dieses Feuerzeichen steht für Abenteuer, Spaß, gute Laune. Der Schütze ist ein Optimist und Idealist mit einem ausgeprägtem Ehrgefühl. Er glaubt an das Gute im Menschen – und wird daher so manches Mal enttäuscht werden. Aber das bremst den Schützen nicht in seiner unbändigen Neugier und Wissbegierigkeit. Schütze-Geborene sind begeisterungsfähig, reißen andere mit. Für manche scheinen sie sorglos, aber in Wirklichkeit streben sie nach höheren Werten. Unangreifbare Selbstverwirklichung ist ihr oberstes Ziel. Ganz wichtig für den Weltbürger Schütze ist das Reisen. Da probiert er auch alle Spezialitäten aus, die sich ihm bieten. Ob Bison-Braten, Krokodil oder Straußensteak. Auch Thai-Currys oder Wok-Gerichte mag der Schütze gern. Und davon nicht zu wenig. Als Gastgeber sorgt der Schütze, der selbstverständlich ein Profi-Equipment in der Küche hat, stets dafür, dass jeder mehr als genug auf den Teller bekommt. Und er legt sich voll ins Zeug, möchte das perfekte Gericht zaubern, das allen die Sprache verschlägt. Da der Schütze ein Schlemmer ist, sorgt er als Ausgleich für viel Bewegung an der frischen Luft. 

Der Schütze mag alles: von edel bis exotisch


Feine Wildgerichte stehen beim Schützen ganz oben    Foto: Shutterstock

Das Sternzeichen Schütze repräsentiert auch den Adel, daher mag er gerne Wild in allen Variationen. Bei Hirschbraten mit Wacholdersoße, Preiselbeeren und Semmelknödeln kann er nicht widerstehen. Soll es mal nicht so üppig sein, dann schwenkt er auf raffinierte Salat-Kreationen um.

In vino veritas


Für einen süffigen Eiswein ist der Schütze gleich zu haben   Foto: Shutterstock

Der Schütze trinkt gerne Wein, kein Wunder: Sein Sternzeichen symbolisiert die Reben. Na dann Prost!