Gesundheit & Ratgeber

Die Kündigung fürs Fitness-Studio zum Ausdrucken

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Sie wollen Ihren Fitness-Studio-Vertrag kündigen? Einen Musterbrief als Gratis-Download, zum individuellen Bearbeiten und Ausdrucken finden Sie hier. Beachten Sie die Kündigungsfristen und verschicken Sie den Brief als Einschreiben. Oder Sie geben die Kündigung im Fitness-Studio persönlich ab und lassen sich den Empfang auf einer Kopie bestätigen.

Überflüssige Pfunden loswerden, Muskeln aufbauen – Fitness-Center gelten als idealer Ort, um seinem Körper Gutes zu tun. Doch oft genug stellen Neueinsteiger nach einiger Zeit fest, dass das Training in einem Fitness-Studio doch nicht das Richtige für sie ist. In anderen Fällen ändern sich die Lebensumstände derart, dass Kunden das Angebot des Studios nicht mehr nutzen können. Mit dem Download zur Kündigung des Fitness-Vertrags auf dieser Seite lässt sich schnell und einfach kündigen – entweder fristgerecht oder vorzeitig.
Zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigt beispielsweise eine Erkrankung, die es dem Mitglied auf nicht absehbare Zeit unmöglich macht, im Studio zu trainieren. Dies gilt laut eines Urteils des Freiburger Amtsgerichts (Az. 55 C 3255/08) auch für psychische Erkrankungen. Eine Schwangerschaft zählt ebenfalls zu den Kündigungsgründen, allerdings haben Gerichte hier unterschiedlich geurteilt. 

Auch ein Umzug kann zu einer vorzeitigen Kündigung berechtigen. Voraussetzung hier: Der Aufwand, vom neuen Wohnort ins Fitness-Center zu kommen, muss die Grenzen des Zumutbaren überschreiten. Wann dies der Fall ist, das entscheiden im Streitfall das Gericht. Zieht das Studio um, besteht für Mitglieder in jedem Fall ein Sonderkündigungsrecht – selbst, wenn es im gleichen Viertel bleibt. 

Als weitere Gründe für einen sofortigen Ausstieg kommen stark eingeschränkte Öffnungszeiten und ein verringertes Angebot infrage. Hierbei kommt es darauf an, dass das Mitglied nachweisen kann (z. B. durch Zeugen), dass das entfallene Angebot entscheidend für die Mitgliedschaft war. 

Muss man bis zum Ende der Laufzeit bleiben, sollte man auf jeden Fall darauf achten, die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist einzuhalten und sich rechtzeitig schriftlich zu verabschieden. Verpasst man diesen Zeitpunkt verlängert sich der Vertrag in der Regel automatisch – oft um ein weiteres Jahr!

Tipp: Verschicken Sie die Kündigung zur Sicherheit per Einschreiben mit Rückschein oder geben Sie sie persönlich im Studio ab. In diesem Fall sollten Sie sich den Empfang auf einer Kopie bestätigen lassen.

Hier können Sie die fristgerechte Kündigung fürs Fitness-Studio und die vorzeite Kündigung fürs Fitness-Studio downloaden.

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren