Reisen & Genießen

Mit dem Rad am Bodensee entlang

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Per Rad oder E-Bike die herrliche Region und tolle Städte wie Lindau oder Konstanz erkunden. Eine Leserreise für Aktive, die mehr wollen im Urlaub

Termin: 07.05.2017 bis 12.05.2017
6 Tage ab 1.349 €

Wenn sich der Frühling von seiner besten Seite zeigt, wirkt die zauberhafte Landschaft entlang des Bodensee-Ufers besonders anziehend. Und wie ließen sich die lauen Temperaturen und der Blumenduft besser genießen, als bei ausgedehnten Radtouren! Ob Sie dabei das Fahrrad oder ein E-Bike bevorzugen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Los geht’s in Überlingen mit einer Altstadt-Führung. Wer mit dem Privat-Pkw anreist, kann am Hotel kostenlos für die Dauer der Reise parken. Für die Anreise mit der Deutschen Bahn gibt es verschiedene Angebote ab 89 Euro pro Person (siehe unten). Übernachtet wird in Überlingen im schicken „Parkhotel St. Leonhard“.
Am nächsten Tag radeln Sie nach Meersburg, auf dem alten Prälatenweg nach Salem und schließlich nach Markdorf. Die darauf folgende Etappe umfasst knapp 50 Kilometer und führt am Seeufer nach Lindau. Unterwegs geht’s durch den Tettnanger Forst, liebliche Obstanbau-Gegenden und vorbei an der Wasserburg.
Nur 30 Kilometer weiter liegt bereits Österreich. Das Rheindelta ist ein Mekka für Vogelfreunde. Hinauf nach St. Gallen fahren Sie mit dem Zug. Am Schweizer Ufer des Bodensees entlang führt die Reise nach Gottlieben zur Bischofsburg. Zurück nach Überlingen geht’s von Konstanz aus mit dem Schiff. Die zu fahrenden Rad-Etappen betragen insgesamt 175 Kilometer mit nur sanften Steigungen. Räder und E-Bikes können kostengünstig geliehen werden. Alles, was Sie zur Reise wissen sollten, erfahren Sie unverbindlich bei RIW. Per Post an Redaktion FREIZEIT REVUE, c/o RIW Touristik GmbH, Georg-Ohm-Straße 17 in 65232 Taunusstein, telefonisch unter 06128/408140 oder via Email an freizeitrevue@riw-touristik.de. FREIZEIT REVUE und RIW freuen sich auf Sie!

 

 Ihre Route:
1. TAG: ANREISE UND ÜBERLINGEN
Ihre Reiseleiter erwarten Sie um 16 Uhr zur Stadtführung durch die malerische Altstadt von Überlingen. Bei einer Anreise mit dem eigenen PKW können Sie kostenlos für die Dauer der Reise Ihren Wagen am Hotel parken. Übernachtung und Abendessen im Parkhotel St. Leonhard. Von der Hotelterrasse aus haben Sie einen weiten Blick über den See bis nach Konstanz und auf die Alpenkette.

 2. TAG: ZU ROKOKO & NACH SALEM - 36 Radkilometer
Radfahrt zur Birnau, der schönsten Rokokokirche am Bodensee. Von hier sind es nur wenige Kilometer bis Meersburg mit einer Atmosphäre von Romantik und Süden. Hier lebte die Dichterin Annette von Drost-Hülshoff mehrere Jahre im Schloss Meersburg. Auf dem uralten Prälatenweg radeln Sie nach Salem, ein der bedeutendsten Klosteranlagen (Besichtigung). Deutschlands. Übernachtung in Markdorf im ehemaligen Schloss des Bischofs von Konstanz.

 3. TAG: DURCH WALD & OBSTWIESEN - 48 Radkilometer
Direkt vor dem Hotel in Markdorf beginnt die Radetappe ans Seeufer nach Lindau. Der Weg zum See durchquert den Tettnanger Forst. Um das alte Wasserschloss Gießen liegt eine liebliche Region mit Obstanbau und unzähligen kleinen Seen. Dann erreichen Sie das Postkartenmotiv Wasserburg. Von dort radeln Sie weiter auf die Insel Lindau. Am heutigen Abend findet ein exklusives Abendessen mit echtem Züricher Geschnetzeltem vom Kalb statt.  Es ist danach wunderbar, an der Uferpromenade mit Alpenblick zu spazieren. Übernachtung in Lindau.

 4. TAG: DREI LÄNDER AN EINEM TAG - 30 Radkilometer
Sie werden über das herrliche mittelalterliche Lindau staunen: mit schmalen Gassen, prächtigen Bürger- und Patrizierhäusern und dem lebhaften Hafen (Stadtführung). Mit dem Rad gelangen Sie von Lindau nach Bregenz in Österreich. Dann verläuft der Radweg durch das Rheindelta, ein Naturschutzgebiet mit Riedwiesen und Deichen. Es ist ein Mekka für Vogelfreunde. Von Rheineck in der Schweiz hinauf nach St. Gallen fahren Sie mit dem Zug. Übernachtung in St. Gallen am Rande der Altstadt.

 5. TAG: VON DER BIBLIOTHEK DER INKUNABELN ZUR BISCHOFSBURG - 40 Radkilometer
Die Kathedrale St. Gallens und die Stiftsbibliothek (Weltkulturerbe) sind Ecksteine unserer abendländischen Zivilisation (Führung). Vom hochgelegenen St. Gallen radeln Sie auf ländlicher Route hinab zum Schweizer Ufer des Bodensees. Der Weg durch den Tägerwiler Wald führt zur Bischofsburg nach Gottlieben. Dort wohnen Sie in einem historischen Hotel am Ufer des Seerheins. Übernachtung im Gottlieber Hotel Die Krone. Abschlussabendessen bei schönem Wetter auf der herrlichen Seeterrasse mit Aussicht auf die Insel Reichenau und das Wolmatinger Ried.

 6. TAG: KONZILSTADT KONSTANZ UND ABREISE - 21 Radkilometer
Am Ufer des Seerheins entlang radeln Sie zurück nach Deutschland. Ein schöner Radweg durchquert die die alte Reichsstadt Konstanz, die 1414-18 Schauplatz eines der wichtigsten Konzile im Mittelalter war (Stadtführung). Die herrliche, ufernahe Radroute führt bis in den Ort Wallhausen, wo die Radfahrt endet. Von hier aus setzt uns ein Schiff nach Überlingen über, wo der Kreis sich schließt und die Reise endet.

 ROUTENBEURTEILUNG: Die Gesamtstrecke beträgt 175 km. Die Tage 4 + 6 haben kaum Steigungen, die übrigen führen durch sanftes Hügelland mit kleineren Anstiegen. Wir folgen oft Wegen, die in Radwanderkarten kaum verzeichnet sind. Radwege auf Seitenstreifen stark befahrener Straßen gibt es bei uns nicht. Gerade der offizielle Bodenseeradweg leidet unter Scharen von Touristen, wir nutzen jedoch meist Wald- und Wiesenwege. Hier kann eine Schar Enten oder ein Reh zum Verkehrsteilnehmer werden. Uferwege benutzen wir auf der österreichischen Seeseite.

 

Ihre Unterkünfte:
Überlingen: Parkhotel St. Leonhard**** 89% Weiterempfehlung auf Holiday Check
Exquisites, modernes Hotel in Panoramalage oberhalb von Überlingen mit weitem Blick auf den See. Alle Zimmer mit Bad/ WC, meist Balkon. Hallenbad. Ganz ruhig gelegen. Ideal für einen Anschlussaufenthalt vor oder nach der Reise. Auf dem geräumigen Parkplatz können Sie Ihr Auto während der Reise abstellen.

Markdorf: Hotel Bischofschloss**** 98% Weiterempfehlung auf Holiday Check
Im Zentrum des mittelalterlichen Ortes erhebt sich um einen stillen Hof dieses alte Anwesen. Es war einst Burg des Bischofs von Konstanz. Heute befindet sich darin ein kleines, komfortables, historisches Hotel. Geschmackvolle Zimmer unterschiedlicher Größe mit Bad oder Dusche / WC.

Lindau: Lindauer Hof***** 86% Weiterempfehlung auf Holiday Check
Beste Adresse auf der Insel Lindau. Es liegt besonders malerisch am Hafen mit Blick auf die berühmte Aussicht auf Lindaus Hafeneinfahrt. Ein renommiertes Grand-Hotel mit Komfort und gutem Service. Freibad.

St. Gallen: Einstein-Hotel**** 100% Weiterempfehlung auf Holiday Check
Vier-Sterne-Haus mit sehr komfortabler Ausstattung hinter klassizistischer Fassade. Es liegt ideal für einen Abendbummel durch die nahe Altstadt und den ehrwürdigen Bezirk des St. Gallener Domes und seines Klosterbezirks.

Gottlieben: Romantik-Hotel Die Krone*** 78% Weiterempfehlung auf Holiday Check
Dieses Romantikhotel ist ein mittelalterliches Fachwerkhaus, das am Ufer des Seerheins in Gottlieben liegt.

 

Exklusives Leistungspaket für Leser der FREIZEIT REVUE

  • Gruppentermin mit eigenem Radführer (nicht mehr als 25 Personen pro Gruppe)
  • Abendessen am 3. Tag mit echten Züricher Geschnetzeltem vom Kalb
  • Obstbrandprobe beim regionalen Obstbauern
  • geführte Besichtigungen mit lokalen Führern und Eintritte in Überlingen, Salem, Lindau, St. Gallen sowie Konstanz

Weitere Inklusivleistungen (Änderungen vorbehalten)

  • Qualifizierte & erfahrene Reiseleitung mit dem Rad
  • Ausgewählte und geprüfte Radrouten
  • Kostenloser Parkplatz für die Dauer der Reise
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in sehr komfortablen Hotels
  • Halbpension mit 4 mehrgängigen Abendessen
  • Günstiges Leihrad mit 8-Gang Rücktritt oder 24-Gang Freilauf Ketten-/Nabenschaltung – gegen geringen Aufpreis auch E-Bike buchbar
  • Alle Transfers per Bus, Bahn und Schiff gemäß Programm
  • Servicestation Begleitbus mit Gepäckbeförderung und Umstiegsmöglichkeit sowie technische Betreuung
  • Picknickbuffets und Getränkepausen (nur Kostenumlage Einkauf)

 

Optional buchbare An- und Abreise mit der Deutschen Bahn
Ab allen Bahnhöfen der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen vergünstigte RIT-Fahrkarten für die An- & Abreise zum/vom Flughafen an. Preise pro Person:
bis 400 Kilometer 2. Klasse ohne Bahncard 89 Euro, mit Bahncard 70 Euro, 1. Klasse ohne Bahncard 129 Euro, mit Bahncard 109 Euro
bis 600 Kilometer 2. Klasse ohne Bahncard 126 Euro, mit Bahncard 109 Euro, 1. Klasse ohne Bahncard 199 Euro, mit Bahncard 179 Euro
ab 601 Kilometer 2. Klasse ohne Bahncard 149 Euro, mit Bahncard 129 Euro, 1. Klasse ohne Bahncard 249 Euro, mit Bahncard 229 Euro

Unser Preisangebot exklusiv für Sie
Preis pro Person im Doppelzimmer:                     € 1.349,-
Preis pro Person im Einzelzimmer:                       € 1.549,-
Radmiete (auch mit eigenem Rad buchbar):         € 60,-
Zubuchbare Optionen:
E-Bike Miete:                                                         € 120,-

 

Haben Sie Lust auf diese FREIZEIT REVUE-Kreuzfahrt bekommen? Die freundlichen Mitarbeiter von RIW Touristik beraten Sie gern und senden Ihnen unverbindlich sowie kostenlos Informationsmaterial zu. Rufen Sie an! Die Telefonnummer lautet 06128/7408140. 

 

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren