Reisen & Genießen

Die besten Reiseblogs

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

 

 

Reiseblogs gibt es mittlerweile fast so viele, wie den berühmten Sand am Meer. Etliche verdienen den Namen nicht, andere sind eine echte Bereicherung und toller Lesestoff. Ob man sich nur einfach fürs Reisen begeistern kann oder selbst gerade einen Trip plant – da lohnt es sich, immer mal wieder die ein oder andere Seite anzuklicken. Auch FREIZEIT REVUE-Reiseredakteur Rolf Esch schaut natürlich regelmäßig in Reiseblogs. Hier verrät er 10 seiner Favoriten.

 

 

Claudi um die Welt

„Es macht einfach Spaß, Claudi auf ihren Reisen zu begleiten. Jedenfalls auf ihrer Webseite Claudi um die Welt. Die Bloggerin schreibt ihr Tagebuch seit 2006 und hat tatsächlich schon sehr viel von der Welt gesehen. Darunter auch außergewöhnliche Ziele wie Chile, Äthiopien oder Kambodscha. Und man merkt Claudi bei jedem Satz an, mit welcher Begeisterung sie mit ihrem Rucksack unterwegs ist.“

 

 

Berlin, ick liebe dir

„Wer ein paar Tage in der Hauptstadt plant, der sollte sich zuvor Berlin, ick liebe dir anschauen. Das tun selbst viele echte Berliner. Ob es um Restaurants, Hotels oder Events geht. Hier sind die Infos auf neuem Stand. Dieser Blog ist wirklich ein toller Wegsweiser durch den Dschungel der Berliner Angebote. Unbedingt auch anklicken: zitty. Die Webseite des Hauptstadt-Magazins zitty ist Kult und verrät sämtliche aktuellen Veranstaltungen – vom Konzerten bis zu Galerien.“

 

 

Fräulein Draussen

„Hinter Fräulein Draussen verbirgt sich die Bloggerin Kathrin. Und wie der Name vermuten lässt – in ihrem Blog geht es vor allem um Outdoor-Aktivitäten. Die Bloggerin marschierte in drei Monaten 1500 Kilometer zu Fuß durch Großbritannien. Aber auch auf Gran Canaria oder in Alaska war sie schon wandernd unterwegs. Die spannenden und sympathisch geschriebenen Artikel werden durch viele Tipps ergänzt. Von Testberichten bis zu Packlisten.“

 

 

Anita auf Reisen

„Die Bloggerin Anita bezeichnet sich selbst als journalistische Schreib-Nerdine. Und sie kennt sich besonders im Alpen-Adria-Raum hervorragend aus. Ob romantische Plätzchen in Kroatien, die besten Cafés von Triest oder Tipps für einen Slowenien-Urlaub im Jahr 2017 – im übersichtlich gestalteten Blog Anita auf Reisen ist alles mit viel Herzblut beschrieben. Und trotz Schwerpunkt: Auch zum Beispiel auf Sylt, in Reykjavik, auf Mallorca oder in Alaska war die Bloggerin schon unterwegs.“

 

 

Bayern Reiseblog

„Der Bayern Reiseblog verrät auf Anhieb, worum es hier geht. Aber der Titel klingt fast ein wenig nüchtern für diesen sehr liebevoll gemachten Blog. Die Autorin Miriam entführt in alle Teile des wunderschönen Bundeslandes. Von der Hauptstadt München nach Franken, Oberbayern, Ostbayern oder Schwaben und ins Allgäu. Reisen mit Kindern ist da ein Thema, ebenso das Reisen mit Hund oder der Shopping-Trip. Und alle, die es gemütlich lieben, werden hier das Passende finden. Ebenso aber auch Adrenalin-Junkies auf der Suche nach dem absoluten Kick.“

 

 

unterwegs & daheim

„Jede Menge faszinierende Ziele rund um den Globus hat die Bloggerin Nicole bereits für unterwegs und daheim bereist. Doch sie erzählt nicht nur sehr stimmungsvoll von den jeweiligen Destinationen, Nicole wagt meist auch einen Blick über die touristische Welt hinaus. In der Rubrik 'Dolce Vita' geht es zum Beispiel um die Bereiche Lebensart, Tiere oder Genuss. Die Literarische Reise stellt Bücher und Romane zu vielen Zielen vor. Und als gute Italien-Ratgeberin für www.freizeitrevue.de war Nicole auch schon aktiv.“

 

 

Atterrata

„Kaum ein Reiseblog bietet eine solche Vielfalt, derart zahlreiche packende Geschichten und so moderne wie auch coole Fotos wie Atterrata. Da macht es wirklich Freude, sich auf die Couch zu lümmeln und im Optimalfall mit dem Tablet-Computer durch Cornelias Welt zu ziehen. Den Hauch Toskana im kalifornischen Napa Valley zu spüren, auf dem Ameyoko-Markt in Tokio unterwegs zu sein oder auf den Bahamas mit Schweinen zu schwimmen.“

 

 

travelontoast

„Alles unter 25 Grad empfindet die Bloggerin Anja als kalt. Deshalb dreht sich in ihrem Blog travel on toast jede Story um die sonnigen Ziele. Das gilt für Destinationen in der Ferne, aber auch für die Klassiker im Süden Europas. An den 'sunny places' widmet sich Anja dann folgerichtig den schönen Dingen des Lebens. Wer also Tipps für Hotels, Restaurants oder Erlebnisse wie den Segelausflug oder die Schnorcheltour haben will, der findet hier einiges.“

 

 

my lovely hamburg

„Als Liebeserklärung an ihre großartige Heimatstadt will die Bloggerin Stephanie ihren Web-Auftritt my lovely hamburg verstanden wissen. Darin teilt die Norddeutsche jede Menge Insider-Tipps mit ihren Lesern und Followern. Was kann man in Hamburg alles machen, wo gibt es was Leckeres, was sind die originellsten Läden? Es macht definitiv Sinn und Spaß, hier vor einem Trip nach Hamburg mal reinzuklicken.“

 

 

Meerblog

„Auf dieser Webseite wirkt alles elegant und aufgeräumt. Perfekte Bedingungen, um ganz entspannt Elkes Geschichten zu lesen. In ihrem Meerblog berichtet sie von Reisen nach Kuba oder beispielsweise in den Norden Europas. Auch ein Großteil der Fotos strahlt dabei eine angenehme Ruhe aus. Ein Blog zum Runterkommen – und dennoch dabei ein wenig in Gedanken durch die schöne Welt zu reisen.“

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren