Reisen & Genießen

Feste feiern im Burgund

Autor: FREITEIT REVUE Redaktion

Gerade im Herbst ist die französische Weinbau- und Genussregion für ihre herrlichen Feste bekannt. FREIZEIT REVUE hat einige lohnende Veranstaltungen für Sie zusammengestellt:

Vom 21. September bis 7. Oktober findet in Gevrey-Chambertin das bekannte „The Chambertin Music Festival“ statt. Drei Wochen lang dreht sich alles um Musik und Wein. Auch in einigen Nachbargemeinden finden Veranstaltungen dazu statt. Konzerten lauschen, dazu ein Glas Wein aus der Region und vielleicht ein Stückchen edlen Käse – so muss Urlaub sein! Mehr Infos hier

Ebenfalls um Wein und Musik dreht sich alles beim „The musical festival of the Burgundy Grands Crus“ in Meursault. Das Fest, das bereits seit Juni läuft und noch bis zum 7. Oktober geht, zieht jedes Jahr unzählige Besucher an. Neben Konzerten mit klassischer Musik oder Jazz, werden zum Beispiel auch Wanderungen auf wunderschönen Wein-Pfaden angeboten. Mehr Infos

Motorrad-Fans und PS-Freunde kommen beim „Bol d’Or“ voll auf ihre Kosten. Das 24-Stunden-Rennen auf der Rennstrecke von Magny-Cours hat absoluten Kult-Status. Ein buntes Veranstaltungs- und Rahmenprogramm lädt auch ganze Familien ein. Weitere Informationen unter

Eines der schönsten Weinfeste des Jahres ist das „Fête des Vins“ in Chablis. Es findet seit 1949 immer am letzten Wochenende im Oktober statt (dieses Jahr am 27. und 28. Oktober). Eine Parade zieht durch die Stadt, natürlich darf überall Wein verkostet werden und lokale Anbieter sorgen für Gaumen-Genüsse. Mehr

Ende Oktober wird die Stadt Nevers von Musik-Freunden belagert. Das Café Charbon veranstaltet nämlich vom  20. Oktober bis 3. November das legendäre Festival „Nevers à Vif“ mit mehr als 25 Bands. Mehr