Aktuelles

Robbie Williams unheimliche Begegnung der dritten Art

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Umzugsstress bei Robbie Williams und seiner Frau Ayda Fields. Die beiden haben sich vor ein paar Jahren ein Haus in London gekauft und es für viel Geld aufwendig renoviert. Vor ein paar Wochen sind sie in das historische Haus eingezogen. Der Sänger hofft hier auf ein entspanntes, ruhiges Leben mit seiner Familie – eigentlich… Doch jetzt Fehlanzeige, denn daraus wird wohl nichts! Denn Robbie hat einen gruseligen Mitbewohner: Der Vorbesitzer, Schauspieler Michael Winner, soll in Robbies neuem Heim spuken.

Robbie Williams bekämpft den Geist

Damit dem englischen Sänger und seinem BAMBI, das er am Donnerstag in Berlin bekommt, auch nichts passiert, hat er schon einen Geisterjäger engagiert. Der soll dem Spuk ein Ende setzen! Dazu wird das Haus von einem indianischen Medizinmann gesegnet und mit getrocknetem Salbei ausgeräuchert. Das hat Robbies Frau Ayda Field in der englischen Talkshow „Loose Women“ verraten.

Des einen Leid, des anderen Freud...

Während Robbie Williams versucht, den Geist so schnell wie möglich wieder loszuwerden, scheint seine Frau sich mit dem unsichtbaren Mitbewohner arrangiert zu haben. „Der Vorbesitzer hat Palmen über alles geliebt und als ich neulich eine aufgestellt habe, habe ich gefragt: „Gefällt sie dir? Steht sie dort richtig?“ Ich will schließlich, dass es ihm auch gefällt“, sagt Ayda weiter. Sie sagte nicht, ob ihr Michael Winner geantwortet hat…