Aktuelles

Die beliebtesten Haustiere der Deutschen

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Überall schnurrt, bellt und fiept es: Wir knuddeln unsere Katzen, tätscheln unsere Hunde und streicheln unsere Meerschweinchen. Die Deutschen lieben ihre Haustiere – 38 Prozent der Bevölkerung besitzen eines. Bei Familien mit Kindern ist der Anteil sogar noch höher, liegt bei 57 Prozent. Der Grund liegt auf der Hand: Tiere tun unserer Seele gut, ihre Anwesenheit wirkt beruhigend. Außerdem sind sie treue Begleiter – gerade für einsame Menschen. Aber wer ist der beliebteste Vierbeiner? Nach einer neuen Studie hängt ein Haustier alle anderen mit großem Vorsprung ab: die Katze. Auch in unserer Redaktion ist sie sehr beliebt. Kollegin Sabrina hat ein besonders süßes Exemplar: "Tiger".

Platz 1: Katzen

"Tiger" genießt die Sonne: Katzen sind die beliebtesten Haustiere – mit Abstand!
 
Miau! Unglaublich, aber wahr: In deutschen Haushalten leben 11,8 Milionen Katzen. Auch, weil sie so pflegeleicht und unabhängig sind. Wenn sie nicht gerade in einer Wohnung leben, haben die niedlichen Racker nämlich oft eine Katzenklappe. Dann entschwinden sie einfach nach draußen und jagen ihr Futter selbst. Und sie tun dem eigenen Wohlbefinden gut, wenn sie genießerisch vor sich hinschnurren. Fazit: Ihren Spitzenplatz haben sich Katzen eindeutig verdient. Und wer folgt dahinter?
 

Platz 2: Hunde

Wau, wau! Was für ein süßer Hund! (Credit: Fotolia)

Der Hund ist der beste Freund des Menschen – heißt es. Rund 6,8 Millionen Millionen stolze Besitzer in Deutschland stimmen dieser These wohl uneingeschränkt zu. Gibt es etwas Schöneres, als von Bello freudig hüpfend begrüßt zu werden? Wohl kaum. Was uns an Hunden am meisten verzaubert: Weil sie so auf ihre Besitzer fixiert sind, zeigen sie meistens eine bedingungslose Treue. Und sie halten Herrchen und Frauchen durch ausgiebige Spaziergänge fit. Manche Tierfreunde halten sich aber lieber kleinere Tiere…

 

Platz 3: Kleintiere

Hasen und Meerschweinchen sind bei kleinen Kindern sehr beliebt (Credit: Fotolia)

Knapp hinter den Hunden rangieren Kleintiere mit 5,9 Millionen putziger Expemplare auf der Beliebtheitsskala. Kein Wunder: Wer sieht nicht gerne einen drolligen Hamster mit vollbepackten Backen? Oder ein so niedlich fiependes Meerschweinchen? Eben! Gerade bei Kindern sind auch hoppelnde Hasen und Kaninchen als kuschelige Spielkameraden sehr beliebt. Wobei: Haben Sie schon mal einen plappernden Papagei erlebt? Das ist auch faszinierend!

 

Platz 4: Ziervögel

Zwitscher-Alarm: Ziervögel sind auch sehr beliebt! (Credit: Fotolia)

Für Ziervögel-Besitzer klingt das aufgeregte Gezwitscher ihrer Lieblinge wie Musik in den Ohren. Immerhin 4 Millionen Deutsche genießen diese Konzerte, halten sich Wellensittiche, Kanarienvögel oder Finken. Besonders schön: die Farbpracht vieler Ziervögel. Aber Vorsicht: Einige, z.b. Papageien, sind Schwarmvögel und sollten immer paarweise gehalten werden. Die nächsten Tiere auf der Beliebtheits-Liste sind nichts für Kuschelfreunde!

 

Platz 5: Aquarium (z.B. Fische)

Dieser Goldfisch hat nicht so viel Platz! (Credit: Fotolia)

Nicht jeder braucht ein Schmusetier! Schon mal Fische im Aquarium beobachtet? Für viele ist das ein sehr meditativer Vorgang. Etwa 2,1 Millionen Menschen erfreuen sich in Ihrem Zuhause an einem Aquarium. Vor allem die Süßwasser-Variante ist sehr beliebt, weil sie pflegeleichter und daher besser für Einsteiger ist. Für Garten-Besitzer bietet sich eine rustikalere Version an…

 

Platz 6: Gartenteich-Tiere

Schön anzuschauen: Fische im Gartenteich (Credit: Fotolia)

Rund 1,8 Millionen Deutsche haben in ihrem Garten einen Teich – in dem sich allerlei Tiere tummeln. Hier schwimmen nicht nur z.B. Goldfische und Kois – Gartenteiche sind auch ein beliebter Platz für Frösche, die nachts gerne quaken! Es gibt unter den Tierbesitzern aber auch einige Exoten, die sich gerne "gefährlichere" Exemplare halten!

 

Platz 7: Terrarium-Tiere

Spinnen, Schlangen, Krokodile – manche mögen es exotisch! (Credit: Fotolia)

Ekel, Panik, Fluchtreflexe – der Anblick von krabbelnden Spinnen oder zischenden Schlangen macht vielen Menschen Angst. Auf andere üben gerade diese Tiere eine unglaubliche Faszination aus. Etwa 0,8 Millionen Menschen besitzen Terrarien. Wer's mag…